HEY, I'M EVÓRA!

I’m a trend setter, an adventurer, a coffee lover and a photographer! I love experiments and personal projects. Finding new perspectives and breathing in new life into old boring scenes is what inspires and gets me excited! If you call yourself a creative, proudly wear that title, be memorable, inspire others and always be ahead of the crowd! Be Evóra!

Eines der coolsten Hochzeiten im 2020 für mich! Der Tag war genau so wie es zu den beiden gepasst hat. Ich durfte schon das getting ready in einem kleinen süssen Zimmer in dem Hostel C’est la vie fotografieren. Anschliessend war der first look gleich hinter dem Haus, umgeben von wunderschönen Herbstbäumen und Berglandschaft. Weiter ging es zum Shooting zu zweit, welches ich einfach geliebt habe! Die beiden waren so ungezwungen und flexibel. Alle 10 Sekunden mussten wir irgendwo anhalten, weil die Umgebung einfach zuu schön war..! (: Der Wald, das Licht, die Berge.. Alles war wow. Ich habe es geliebt, dass sich das Brautpaar beim Shooting ein bisschen Zeit herausgenommen hat um auf eine Bank zu sitzen und gemütlich zusammen einen Tee zu trinken. (:

Zur Trauung ging es mit der Gondelbahn vom Hasliberg runter nach Meiringen. Obwohl Maskenpflicht herrschte in der Kirche, war es eine wunderschöne Trauung und man konnte die Emotionen spüren. Mir läuft jetzt manchmal noch das eine Lied nach.. (: «I’ll be there for you..»

Nach der Trauung ging es mit der ganzen Hochzeitsgesellschaft wieder den Berg hoch ins Hostel. Dort genossen wir einen suuuuper Apero. Ich meine.. an welcher Hochzeit gibt es schon Älpler Makkronen zum Apero?! ;D Wow es war einfach fantastisch! Während dem Apero erfuhr ich, dass ihr Musiker, welcher am Abend für Stimmung sorgen sollte leider in Quarantäne war. Ich wusste, dass mein Mann und seine Band gerade Bandwochenende hatten und dementsprechend Zeit hatten. (Also sie sind schon nicht unbeschäftigt haha ;)) Ich schlug Tämi & Luca vor, dass ja sie spontan kommen könnten. Die beiden waren begeistert und schwupps war es abgemacht und die Jungs machten sich auf den Weg. (:

Vor dem Essen fuhr ich mit Tämi & Luca nochmals ein bisschen den Berg hoch um die Zeit vor dem Eindunkeln zu nutzen um ein paar Bilder zu machen. Oh und wir wurden nicht enttäuscht! Es erwartete uns wunderschöner Nebel und noch schönere Landschaft! WOW es war einfach traumhaft! Es hatte einen kleinen Bergsee und der Nebel schlich sich langsam durch die Bäume. Und hach ja die Herbstfarben zeigten sich auch in den Blättern..

Dann ging es wieder zurück ins Hostel und der Abend nahm seinen Lauf. Einmal schlichen wir uns zu dritt nochmal in die Dunkelheit und machten ein paar Bilder mit zwei Kerzen. So cool, wer braucht da schon einen Sonnenuntergang. (: Es gab suuper Essen, tolle Beiträge und zum Schluss kam natürlich noch die weltbeste Band «catchthewind» ;P

Tämi & Luca ihr seid einfach tolle Menschen! Ihr inspiriert mich zum kreativ sein! <3

_______________
Möchtest du auch ein Fotoshooting mit mir? Gerne darfst du dich hier bei mir melden: Kontaktformular. <3
VIEW & ADD COMMENTS +

  • en