HEY, I'M EVÓRA!

I’m a trend setter, an adventurer, a coffee lover and a photographer! I love experiments and personal projects. Finding new perspectives and breathing in new life into old boring scenes is what inspires and gets me excited! If you call yourself a creative, proudly wear that title, be memorable, inspire others and always be ahead of the crowd! Be Evóra!

Die Hochzeit von Judith und Gäbe fand auf der Berglialp im Kanton Glarus statt und war nur durch eine 2 Stunden Wanderung erreichbar. Sie hatten sich für diese Alphochzeit in den Schweizer Bergen im Kanton Glarus entschieden, da Gäbe dort oben zwischendurch für den Zivildienst tätig gewesen ist. Gäbe ist der Bandkollege von Marc und ein guter Freund von uns beiden. Da war es natürlich klar, dass wir beide dabei sind, juhuii. Anstatt nur einen Tag die Hochzeit zu feiern, entschloss sich das Brautpaar, bereits am Freitag mit einigen Freunden die Zeit auf der Alp zu geniessen. Es gab Risotto und die letzten Hosenknöpfe der «Groomsmen» wurden angenäht. Geschlafen wurde ganz unkompliziert in einem Massenschlag im Stroh. Am nächsten Morgen ging es für das Brautpaar schon sehr früh los, da sie das schönste Licht für das Fotoshooting zu zweit erwischen wollten, was für mich natürlich super toll war. (:

Judith schminkte sich selber im Licht einer Taschenlampe (Mein Respekt haha) und die Haare frisierte ihre Mama. Gäbe machte sich vor dem Haus bereit und schon bald fand der «Firstlook» statt, mit den schönsten Schweizer Berge als Hintergrundkulisse. Anschliessend erkundeten wir zusammen die Gegend. Umgeben von wunderschönen Bergen, Kuhglocken in der Ferne und des langsam erwachenden Tages machten wir wunderschöne Bilder. Die beiden liessen es sich nicht nehmen noch auf das Dach zu klettern und die Aussicht der Schweizer Alpen zu geniessen. So cooool! (:

Im weiteren Verlauf des Morgens halfen alle Freunde und Familienmitglieder beim Organisieren der Deko und des Apero mit. Es war eine gemütliche und ungezwungene Stimmung, einfach toll! Nach und nach erreichten die restlichen Gäste die Alp und der Apero konnte starten. Am Nachmittag fand die Trauung in einem weissen Zelt statt, da ein Gewitter gemeldet wurde.  Davon spürten wir jedoch zum Glück nicht viel. Es war eine bewegende Trauung, bei der Gott im Mittelpunkt stand und die Ehe gefeiert und gesegnet wurde. (Btw, dä wo dPredigt het ghaute isch scho chli eh schöne, nid?!;P) Anschliessend war wieder gemütliches Beisammensein mit ein paar Beiträgen dran. Am Abend wurde gegrillt und allerhand leckere Sachen aufgetischt. Es wurde angestossen, gelacht und eine wunderschöne Hochzeitstorte angeschnitten. Als langsam die Dunkelheit Einzug hielt, wurde ein Feuer angezündet und Marshmellows gegrillt. Ausserdem hatte es zwei Hotpots, welche natürlich fleissig genutzt wurden. Übernachtet haben anschliessend alle wieder im Stroh. Am Sonntag wurde noch einmal mit allen zusammen gebruncht und danach wurde das Brautpaar durch einen Seifenblasenkorridor auf die Wanderung nach Hause «entlassen». (:

Vielen Dank liebe Judith und lieber Gäbe, dass wir bei eurem wunderschönen Hochzeit als Gäste und Freunde dabei sein durften. Und die Ehre, dass ich Bilder davon machen durfte.

Die wunderschöne Deko wurde von der lieben Linn kreiert. Check her out.

_______________
Möchtest du auch ein Fotoshooting mit mir? Gerne darfst du dich hier bei mir melden: Kontaktformular. <3
VIEW & ADD COMMENTS +

  • en