HEY, I'M EVÓRA!

I’m a trend setter, an adventurer, a coffee lover and a photographer! I love experiments and personal projects. Finding new perspectives and breathing in new life into old boring scenes is what inspires and gets me excited! If you call yourself a creative, proudly wear that title, be memorable, inspire others and always be ahead of the crowd! Be Evóra!

Eigentlich wollten Marc und ich im Frühling nach Schottland gehen, das war jedoch nicht möglich, da da gerade «Corona-Hochsaison» war. Deshalb haben wir die Ferien kurzerhand in den August verschoben. Mussten dabei aber flexibel bleiben, da wir erst 2 Wochen vorher definitiv wussten, ob es mit der Einreise klappt. Als es klar war, dass wir gehen konnten, wartete ich keine Sekunde länger und machte mich auf die Suche nach einem Schottischen Paar, dass ich auf unserer Reise fotografieren konnte. Durch einige Umwege stiess ich schlussendlich auf Ash & Osh. Und WOW, diese beiden.. ! Zusammen bewirtschaften sie, seit noch nicht allzu langer Zeit, ein Hotel beim Loch Ness. Sie haben es, vor allem während dem Lockdown, (soo schön & stylisch!) restauriert und haben noch ganz viele tolle weitere Pläne damit. Ich kann einfach nicht anders als ins Schwärmen zu kommen wenn ich zurück denke! Sie besitzen die 3 coolsten schottischen Hochlandrinder, 2 süsse alte Hunde und unterdessen 4 Pferde. Und sie sind einfach die nettesten Menschen überhaupt! Also wenn du mal in Schottland bist, dann schau umbedingt bei ihnen vorbei! (Marc und ich wollten ja eigentlich nicht ans Loch Ness weil wir den Hype doof fanden haha, aber ooh woow es hat sich gelohnt bei den beiden vorbei zu schauen!)

Wir wurden sofort super herzlich empfangen und machten ein kleinen Rundgang auf ihrem wunderschönem Gelände. Wow sie haben so viel Platz um kreativ zu werden und um Tiere zu halten. Marc und ich kamen wirklich aus dem Staunen nicht mehr heraus. Zuerst machten wir ein paar Bilder vor dem Old Pier House mit den beiden und natürlich waren ihre Hunde auch dabei (: <3 Danach wollte ich natürlich auch ein bisschen das Loch Ness als Hintergrundkulisse. Weiter ging es zu ihrem süsses kleinen Weiher. Mir persönlich sind ja die kleinen, überschaubaren Gewässer viel lieber als die grossen.. (: Es hatte sogar ein Baumhaus bei dem Weiher, oooch ein Kindertraum?! Und Ash & Osh waren natürlich die schönsten und coolsten zwei. Ich habe es geeliiebt Bilder von ihnen zu machen. Was für eine tolle Couplesession! Anschliessend gingen wir noch zu den schottischen Hochlandrinder. Haha und ich konnte Ash überzeugen etwa 10 Sekunden vor die Rinder zu stehen, da sie einigen Respekt vor ihnen hat. Sie sind eher Osh’s Bereich haha. Und er hat sie definitiv im Griff und lässt sich von den Hörnern nicht einschüchtern! Danach machten wir noch ein paar Bilder bei ihren Pferden. Natürlich nicht ohne ganz viiiele Smidges, das sind schottische Mücken, welche wirklich durch jedes noch so kleine Loch durch passen. Ganz ganz mühsame Dinger. Zum Schluss stellten wir spontan ihren Jeep in die Einfahrt und liessen die Lichter im Dunkeln erstrahlen. Ash & Osh setzten sich vor den Jeep und so entstanden wundervolle Fotos. Nach dem Shooting durften Marc und ich mit unserem Van auf dem Grundstück übernachten und genossen eine gemütliche und ruhige Nacht. Am nächsten Tag ging es dann leider schon weiter. Wir waren einfach so fasziniert von diesem Ort und hoffen, dass wir einmal zurückkommen können um alles nochmal in Ruhe geniessen zu können.

Hier findest du die Unterkunft: oldpierhouse.com

_______________
Möchtest du auch ein Fotoshooting mit mir? Gerne darfst du dich hier bei mir melden: Kontaktformular. <3
VIEW & ADD COMMENTS +

  • en