Ich freute mich sehr über die Anfrage von dem Baby Fotoshooting bei Natalie & Denis Zuhause. Sie wollten die ersten Tage mit ihrem neugeborenen Sohn festgehalten haben. Oh man wie ich diese gemütliche Stimmung liebe, wenn man sich langsam eingelebt hat mit dem Baby und realisiert, dass man doch tatsächlich Eltern geworden ist! Diese stolze-übermüdete-Babybubble ist einfach toll und ein riiesen Privileg davon Bilder zu machen. Die beiden wohnen im schönen Emmental in der Nähe der Bergen. Ich genoss die Autofahrt zu ihnen und wurde herzlich willkommen geheissen. Denis liess gemütliche Lofi Musik laufen und Jona, ihr Sohn schlief glücklich in ihren Armen. Ich startete mit gemütlichen Fotos in ihrem Wohnzimmer auf dem Sofa. Ich fühlte mich sogleich unglaublich wohl in der Gegenwart von den dreien. Anschliessend machten wir ein paar Fotos in ihrem Schlafzimmer. Dabei liess ich Natalie und Denis mit ihrem süssen Baby direkt vor das Fenster stehen um schönes natürliches Licht zu bekommen. Somit entstehen immer die schönsten und natürlichen Hauttöne, meiner Meinung nach. Auch die Küche durfte nicht fehlen und ich probierte so Fotos zu machen, dass es wie eine natürliche Alltagssituation ist. Direkt aus dem Leben soll es sein. Zwischendurch probierten wir den kleinen Jona auf eine schöne Unterlage zu legen, um ein paar Details- und Einzelfotos zu machen. Aber der Kleine merkte es gleich, wenn die schützende Wärme seiner Eltern weg war und fand das gar nicht toll. (: Aber das ist okei, wir sind flexibel. (: Ich liebe es bei neugeborenen Fotoshootings auch süsse Detailfotos von den Händen, Ohren, Füsse usw. des Baby zu machen. Was für tolle Erinnerungen, denn sie wachsen ja soo schnell. Auch faszinierend die Ultraschallbilder zu sehen und nun das Baby in den Händen der Eltern zu sehen. (: Danke ihr lieben für dieses schöne Fotoshooting, es war mir eine Ehre.

«Wow Suli, mir si begeisteret!!! Danke tusig mau, mir hei mega fröid a dene föteli! U danke o viu viu mau, dass du di fotos so schnäu bearbeitet hesch.» – Natalie’s Feedback

Meine Tipps für ein gelungenes Baby-Eltern Fotoshooting Zuhause:

Natürliches Licht nutzen:

Um das Beste aus natürlichem Licht für euer Fotoshooting herauszuholen, platziert euer Baby in der Nähe von Fenstern. Tageslicht sorgt nicht nur für wunderschöne, natürliche Bilder, sondern hebt auch die zarten Hauttöne eures Neugeborenen besonders hervor.

Eine gemütliche Umgebung schaffen:

Schafft eine entspannte Atmosphäre, indem ihr eure Lieblingsmusik im Hintergrund laufen lasst. Leise, beruhigende Melodien können nicht nur für eine gemütliche Stimmung sorgen, sondern auch dazu beitragen, dass sich alle entspannen und das Fotoshooting genießen.

Wohnung etwas aufräumen:

Bereitet den Raum vor, indem ihr vor dem Fotoshooting ein wenig aufräumt. Ein aufgeräumtes Umfeld ermöglicht nicht nur schönere Bilder, sondern schafft auch eine angenehme Atmosphäre. Überlegt euch, ob bestimmte persönliche Gegenstände, wie vielleicht ein Lieblingskuscheltier, in die Fotos integriert werden sollen.

Gemütliche Wohlfühl Kleider:

Wählt bequeme und gemütliche Kleidung für das Fotoshooting aus. Dies gilt nicht nur für das Baby, sondern auch für euch als Eltern. Locker sitzende Kleidung ermöglicht entspannte Posen und trägt zu einer behaglichen Atmosphäre bei.

Flexibilität und Geduld:

Seid flexibel und geduldig während des Shootings. Babys haben ihre eigene Agenda, und es ist normal, wenn sie zwischendurch unruhig sind. Nehmt euch die Zeit, auf die Bedürfnisse eures Neugeborenen einzugehen. Flexibilität und Geduld sind der Schlüssel zu authentischen und liebevollen Momenten auf den Fotos.

Wann ist der beste Zeitpunkt für das Baby Fotoshooting?

Der ideale Zeitpunkt für ein Neugeborenenshooting ist genau dann, wenn es für euch passt! Grundsätzlich empfehle ich, das Shooting so früh wie möglich zu planen, um die winzigen Details eures Babys in den ersten Wochen festzuhalten. Der früheste Zeitpunkt wäre ab dem 5. Tag nach der Geburt, und wir können bis etwa zum Alter von 2 Monaten schöne Aufnahmen machen, idealerweise nach dem Ende der Wochenbettzeit. Persönlich bevorzuge ich Morgenstunden für die Fotosessions, da die Babys zu dieser Zeit oft ruhiger sind als am Abend. Das gibt uns die besten Chancen, die entspanntesten und authentischsten Momente einzufangen. Letztendlich richtet sich der perfekte Zeitpunkt jedoch nach eurem Zeitplan und euren Wünschen. Mehr Tipps findest du hier.

Wie lange dauert das Neugeborenen Fotoshooting Zuhause?

Die Dauer des Neugeborenen Fotoshootings Zuhause beträgt in der Regel etwa 1–1,5 Stunden. Ich nehme mir diese Zeit bewusst, um sicherzustellen, dass wir in einer entspannten und gemütlichen Atmosphäre eure individuellen Bedürfnisse berücksichtigen können. Diese Zeitspanne ermöglicht ausreichend Raum für Pausen, Stillen und kleine Snackpausen, damit sich alle wohl fühlen. (: Es ist mir ein besonderes Anliegen, dass das Fotoshooting bei euch Zuhause ein angenehmes und friedliches Erlebnis ohne jeglichen Zeitdruck oder Stress ist. Eure Gelassenheit und Freude stehen im Mittelpunkt, und wir nehmen uns die Zeit, um authentische, spontane und liebevolle Momente festzuhalten.

_______________
MÖCHTEST DU AUCH EIN FOTOSHOOTING MIT MIR? GERNE DARFST DU DICH HIER BEI MIR MELDEN: Kontaktformular. <3
  • en