Dieses Elopement in den Schweizer Alpen, genauer gesagt beim Rosenlaui im Berner Oberland, war eines meiner liebsten Fotoshootings im letzten Jahr. Oder wahrscheinlich seit ich fotografiere. Da es ein freies Projekt war, um Portfolio Shots für Maja & Pete zu machen, meine beiden Hochzeitsvideografen, plante ich das meiste im Vornherein und konnte alles mitgestalten. Meine Idee war es, ein Vintage Elopement zu fotografieren und filmen in den wunderschönen Schweizer Alpen. Da meine lieben Videografen, Maja & Pete, etwa 15 Minuten vom Rosenlaui (ein absolut magischer Ort in der Schweiz und eine tolle Fotolocation) entfernt wohnen, bot es sich an dort das Elopement festzuhalten. Einige Monate zuvor hatte ich in einem Brockenhaus dieses wunderschöne Vintage Hochzeitskleid gefunden und es wartete geduldig auf seinen Einsatz. Als ich Angie und Jeremy für dieses Projekt als Hochzeitspaar gewinnen konnte, wusste ich: Ich musste dieses Kleid an Angie ausprobieren, sie wäre die perfekte Braut! Und es passte tatsächlich wie angegossen! Zu fünft sind wir eine Stunde vor dem Eindunkeln, an einen schönen Fotospot mit einem guten Blick auf das Rosenlaui gefahren. Es war super kalt, doch Angie und Jeremy liessen sich davon nicht beirren und genossen die Zeit zu Zweit, während ich Fotos und Maja & Pete atemberaubende Videoaufnahmen machten. Die beiden haben im Sommer offiziell geheiratet und es war super schön, dass sie sich ihre Eheversprechen nochmal in dieser wilden Natur vorlasen. Ihre Worte waren tief, echt und berührend. Ein anschliessender Champagner um die Sache zu feiern, durfte natürlich auch nicht fehlen. Als es dann langsam dunkel wurde, zündeten wir noch die mitgebrachten Petrolium Lampen an und es entstanden tolle Bilder & Videoaufnahmen davon. Ich bin immer noch hin und weg von diesem Vintage Elopement in den Schweizer Alpen, ein absoluter Traum für mich. An solchen Tagen könnte ich wirklich ewigs Fotos machen, wenn da nicht die Kälte wäre.. 😛 Danke Angie und Jeremy für eure Flexibilität und eure gemütliche und liebevolle Art. Ihr seid toll! <3

FAQ und hilfreiche Tipps für euer Elopement in den Schweizer Alpen:

Was ist der Unterschied zwischen einer traditionellen Hochzeit und einem Elopement?

Antwort: Ein Elopement ist eine eher intime und (manchmal) spontane Feier, oft ohne Gäste oder nur mit ganz wenigen, an einem besonderen Ort. Im Gegensatz zu einer traditionellen Hochzeit liegt der Fokus beim Elopement auf der persönlichen Verbindung und Vorlieben von euch als Paar.

Wie kann man ein Elopement in den Schweizer Alpen planen?

Antwort: Die Planung eines Elopements erfordert sorgfältige Überlegungen. Das Finden des perfekten Ortes, das Einholen der notwendigen Genehmigungen und die Koordination von Dienstleistern sind entscheidende Schritte. Ich stehe euch gerne mit meiner Erfahrung zur Seite. (: Im Gegensatz zu einer traditionellen Hochzeit erfordert ein Elopement deutlich weniger aufwändige Planung und ist zudem um einiges weniger Kostspielig. Und alle Abenteuer- und Naturliebhaber kommen bei einem Elopement auf ihre Kosten. (:

Welche Vorteile bietet ein Elopement in den Bergen für Hochzeitsaufnahmen?

Antwort: Die Schweizer Alpen bieten eine atemberaubende natürliche Kulisse, die sich perfekt für intime Hochzeitsaufnahmen eignet. Die unberührte Natur, majestätische Berge und malerische Orte schaffen ein einzigartiges Ambiente. Ich kann es nur von Herzen empfehlen, dass man sich das Ja-Wort in einer solchen wunderschönen Umgebung gibt, ihr werdet es bestimmt nicht bereuen. Um den Tag in seiner vollen Fülle festzuhalten empfehle ich Fotos sowie ein Hochzeitsvideo davon zu erstellen. 

Ist ein Elopement nur für Paare geeignet, die bereits geheiratet haben?

Antwort: Nein, ein Elopement ist für alle Paare geeignet, unabhängig davon, ob sie bereits verheiratet sind oder nicht. Es ist eine besondere Möglichkeit, intime Momente zu teilen und die Liebe zu feiern. Man kann traditionell heiraten und dazu ein Elopement machen, wie z.B. Leyre & Juan das gemacht haben. Zuhause in Spanien haben sie eine etwas grössere Hochzeit gemacht und haben sich aber in der Schweiz, beim Oeschinensee, einen Tag Zeit genommen um zu Elopen. Dabei haben sie sich und das Vorlesen der Eheversprechen, nur zu Zweit, unglaublich genossen. Ich fand das eine tolle Lösung um sowie mit der Familie und Freunden zu feiern und trotzdem auch Zeit füreinander zu haben. Denn eine Hochzeit sollte ja irgendwie beides beinhalten oder? (:

Wie wählt man den perfekten Ort für ein Elopement aus?

Antwort: Die Auswahl des Ortes hängt von euren Vorlieben ab. Es sollte ein Ort sein, der eure Persönlichkeit widerspiegelt und eure Herzen hören schlagen lässt. Das Rosenlaui bot mit seiner Magie und Schönheit die perfekte Kulisse an diesem Tag.

Welche Jahreszeit eignet sich am besten für ein Elopement in den Schweizer Alpen?

Antwort: Die Wahl der Jahreszeit hängt auch hier von euren Wünschen ab. Wollt ihr weisse Schneelandschaften? Oder doch liebe orange Herbstbäume und epischer Nebel? Oder bevorzugt ihr einen wunderschönen Sonnenuntergang auf einem Schweizer Pass? Sehr gerne teile ich meine Erfahrung mit euch und helfe bei der Planung.

Wie geht man mit unvorhergesehenem Wetter bei einem Elopement um?

Antwort: Flexibilität ist der Schlüssel. Wir waren bei Angies und Jeremys Elopement auf kühles Wetter vorbereitet und konnten dennoch atemberaubende Aufnahmen machen. Ein guter Plan B und die richtige Ausrüstung sind entscheidend. Eine gute Lösung kann eine Schlechtwetteroption sein oder ein Verschiebedatum. Oder man tanzt im Regen. (:

Kann ein Elopement auch eine Afterwedding-Zeremonie beinhalten?

Antwort: Ja, viele Paare entscheiden sich für eine Afterwedding-Zeremonie (Oder Pre-Wedding) bei ihrem Elopement, um ihre Eheversprechen erneut auszutauschen oder bestimmte Rituale zu vollziehen.

Der wunderschöne Blumenstrauss kam von Rahel, dankeschön!

Elopement Location: Rosenlaui, Berner Oberland

Hier gehts zum atemberaubenden Video!

_______________
MÖCHTEST DU AUCH EIN FOTOSHOOTING MIT MIR? GERNE DARFST DU DICH HIER BEI MIR MELDEN: Kontaktformular. <3
  • en